Author: Andreas Stemmann

Webhosting Qualität für Leichlingen

Die technische Qualität steht und fällt mit der Performance und Zuverlässigkeit der bereitgestellten Systeme und Funktionen. Unser Server Power steht für hohe Qualität “Hosting in Germany”. Eine Kombination aus optimal aufeinander abgestimmter Hardware, bestmöglicher Systemkonfiguration und größtmöglicher Vielfalt an Funktionalität.

Für das dauerhafte Erreichen dieser Ziele sorgt ein hoch motiviertes Team aus Software-Entwicklern, System-Administratoren und Operations-Fachkräften, die sich der kontinuierlichen Weiterentwicklung und optimalen Wartung unserer Systeme verschrieben haben.

Sollten Sie Fragen zu unserer Hosting Qualität haben? Dann setzten Sie sich gerne mit uns in Verbindung!

Effektive Titel und Meta-Description

Titel und Meta-Description werden Ihre Webseite nicht auf wundersame Weise an die Spitze der Suchmaschinenergebnisse katapultieren. Aber: Diese beiden Elemente können Ihre Klickraten verbessern und Nutzer animieren, lieber auf Ihren Link anstatt auf den eines Konkurrenten zu klicken. Im Folgenden erklären wir, was Titel und Meta-Descriptions sind, warum sie eine wichtige Rolle spielen und wie Sie sie so schreiben, dass mehr Interessenten auf Ihre Links in den Suchmaschinenergebnissen klicken.

Was sind Titel und Meta-Description?

Titel und Meta-Descriptions sind einfache HTML-Code-Abschnitte im Header einer Webseite. Sie tragen wesentlich dazu bei, dass die Suchmaschinen verstehen, um was es inhaltlich auf einer Seite geht. Zudem werden sie für die Nutzer eingeblendet, wenn sie nach einem Keyword bzw. einer Phrase suchen, die die Anzeige Ihrer Seite auslöst. Gut geschriebene, überzeugende Meta-Elemente können mehr Nutzer dazu animieren, auf den Link zu Ihrer Webseite in den Suchmaschinenergebnissen zu klicken.

Titel und Meta-Description informieren also die Suchmaschinen und Nutzer über den Sinn und Zweck Ihrer Webseite. Sie fassen den Inhalt auf jeder Seite Ihrer Webpräsenz zusammen und stellen den Bezug zur Suchanfrage eines Nutzers her.

💡 Bei richtiger Verwendung fungieren sie als eine Art Aufhänger für Ihre Werbung in den Suchmaschinenergebnissen.
Das Title-Element

Das Title-Element beinhaltet die Überschrift der Webseite und erscheint an drei wichtigen Stellen: Browsertab, Suchergebnis-Seiten und externe Webseiten.

Beachten Sie dabei: Suchmaschinen erwarten, dass sie im Titel die relevanten Keywords und Phrasen finden, die Aufschluss über den Inhalt einer Seite geben. Wenn Sie stattdessen jedoch einen Titel wählen, der für Ihre Seite nicht relevant ist, dann nimmt Google unter Umständen einen anderen Titel. Das gilt es unbedingt zu vermeiden. Schließlich bietet der Titel die große Chance, Interessenten dazu zu bewegen, auf den Link zu Ihrer Seite zu klicken. Formulieren Sie also einen Titel, der genau, prägnant und überzeugend die Inhalte zusammenfasst, um die es auf Ihrer Seite geht.

Die Meta-Description

Dieses Element enthält eine kurze Zusammenfassung des Inhalts auf der Webseite. Während die Länge des Titels äußerst knapp bemessen ist, haben Sie bei der Meta-Description etwas mehr Platz, um die Nutzer über Ihr Angebot zu informieren und sie davon zu überzeugen, auf den Link zu Ihrer Seite zu klicken.

Titel:

Der Titel sollte für den Inhalt auf der jeweiligen Seite hochrelevant sein.
Stellen Sie wichtige Keywords und Phrasen an den Anfang des Titels.
Formulieren Sie ganz natürlich und versuchen Sie nicht, möglichst viele Keywords unterzubringen.
Vermeiden Sie Wiederholungen. Sie brauchen für jede Seite einen eindeutigen Titel.
Erwähnen Sie unter Umständen Ihren Unternehmensnamen im Titel.
Beschränken Sie sich auf 60 oder 70 Zeichen. Wenn Ihr Titel länger ist, wird er mit Auslassungpunkten „…“ abgekürzt.
Schreiben Sie überzeugend. Der Titel sollte das Interesse Ihrer Besucher wecken und sie animieren, sich über Ihr Angebot näher zu informieren.
Meta-Description:

Für jede Unterseite Ihrer Webpräsenz benötigen Sie eine eindeutige Beschreibung.
Erstellen Sie eine überzeugende Beschreibung mit relevanten Keywords. Diese sollten genau dem entsprechen, was der Nutzer zu sehen bekommt.
Nutzen Sie den Neugierfaktor. Machen Sie klar, um was es auf der Seite geht, verraten Sie dabei aber nicht zu viel.
Fügen Sie eine Handlungsaufforderung in Ihre Meta-Description ein, damit Ihr Leser weiß, was er tun soll und welche Vorteile ihm das bringt.
Ihre Meta-Descriptions sollten zwischen 100 und 175 Zeichen haben. Sind sie zu lang, schneiden die Suchmaschinen überzählige Zeichen ab.
Überwachen Sie die Klickraten mit der Google Search Console und suchen Sie nach Seiten, die in den Suchmaschinen oft angezeigt werden (=Impressionen) aber selten angeklickt werden (=Klickrate). Anschließend optimieren Sie die Meta-Daten für diese Seiten.
Keywords richtig wählen

Wichtig ist, dass die Keywords oder Keyword-Phrasen in Ihren Titeln und Meta-Descriptions einen direkten Bezug zum Seiteninhalt haben. Wenn Sie also eine Landingpage haben, auf der Sie Hochzeitskarten bewerben, nutzen Sie Keywords wie „edle Hochzeitskarten“ oder „kostengünstige Hochzeitskarten“.

SSL-Verschlüsselung

Die Pflicht zur Absicherung von persönlichen Nutzerdaten sind im Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz geregelt. Nun betrifft dies zwar im Regelfall Diensteanbieter wie etwa einen Onlineshop und Webseiten mit eindeutiger Gewinnabsicht.
Allerdings gelten der Name und eine E-Mail-Adresse bereits als personenbezogene Daten, die besonders schützenswert sind.

Somit sind auch private Webseiten und Blogs, wann immer über ein Formular die genannten Daten erhoben und übertragen werden, in der Pflicht, diese Nutzerdaten zu schützen.

Zitat aus § 13 TMG, Absatz 7
(…) Diensteanbieter haben, soweit dies technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar ist (…)
(…) Vorkehrungen nach Satz 1 müssen den Stand der Technik berücksichtigen. Eine Maßnahme nach Satz 1 ist insbesondere die Anwendung eines als sicher anerkannten Verschlüsselungsverfahrens (…)

Erläuterung: Zumutbarkeit
Rein technisch ist die Einbindung eines Zertifikats nur minimaler Aufwand und nahezu jeder Hoster bietet hierzu auch Automatismen an. Nun könnte man argumentieren, dass es wirtschaftlich für einen privaten Webseitenbetreiber nicht zumutbar sei; in Zeiten von domainvalidierten SSL-Zertifikaten die im Jahr deutlich unter 100 EUR kosten oder komplett kostenfreien Lösungen wie Let’s Encrypt, ist dies in meinen Augen aber nicht haltbar. Wildcard- oder EV-Zertifikate sind natürlich deutlich teurer.

Erläuterung: Stand der Technik
Was “Stand der Technik” ist, lässt sich anhand existierender nationaler oder internationaler Standards und Normen oder anhand erfolgreich in der Praxis erprobter Vorbilder für den jeweiligen Bereich ermitteln (branchenspezifische Standards).
Hierzu gibt es verschiedene Empfehlungen des amerikanischen NIST, der europäischen ENISA oder des deutschen BSI, auf die man sich beziehen kann. Das “Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik” (BSI) gibt beispielsweise in der technischen Richtlinie TR-02102-2 (Kryptographisches Verfahren Teil 2) ihre Empfehlungen und Details zu zu verwendeten Cipher-Suiten und Hashes, sowie der grundsätzlichen Verwendung von TLS 1.2 sowie PFS (wann immer möglich) in Verschlüsselungsverfahren aus.

Link zur Publikation “BSI-TR-02102-2.pdf” auf www.bsi.bund.de .

Einzelgesetz – Telemediengesetz (TMG): http://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__13.html
Einzelgesetz – Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): https://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/__9.html

Was ist zu tun, Checkliste
Prüfen Sie zunächst Ihre Webseite, ob Sie personenbezogene Daten abfragen und übermitteln (Kontaktformulare, Blogartikelseiten mit Kommentarfunktion, alle Seiten mit Logins). Falls dies der Fall ist, sind folgende Dinge mindestens erforderlich:

SSL-Zertifikat für die (Sub-)Domain bestellen und einrichten (Schlüssellänge mind. 2048-Bit, SHA256)
Alle Seiten über https einbinden, Verlinkungen anpassen
Direkte Aufrufe der Seiten über http verhindern, z.B. über automatische Umleitung mittels htaccess-Datei.
Webserver prüfen, ob dieser auch empfohlene SSL-Ciphern verwenden, z.B. Onlinecheck auf https://www.ssllabs.com/ssltest/
Und nicht zuletzt für den “Stand der Technik” prüfen und aktualisieren Sie Ihre Webseite (CMS, Blogsoftware, Shop) und installierte Plugins

SEO Support

Warum SEO auch für Sie wichtig ist! Aber warum sollte man überhaupt in Suchmaschinenoptimierung investieren? Ist das auch für kleine Unternehmen notwendig? – Die Antwort: Ein klares „Ja“.

Über die organische Suche finden die Leute Ihre Website und werden auf Ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam.

…findet Ihr Angebot: Je mehr Informationen Sie in unterschiedlichen Formen (z.B. Blog-Posts, Infografiken, Videos) zur Verfügung stellen, desto besser stehen Ihre Chancen, Interessenten und damit mögliche Kunden für Ihre Website zu gewinnen.
…hilft bei der Entscheidung und bringt Interessenten dazu, bei Ihnen zu bestellen.
Sie sehen: Ihre Seite zu optimieren, damit Suchmaschinen alle wichtigen Informationen aufnehmen und Interessenten ausgeben können, lohnt sich. Und dazu kommt:

Suchmaschinenoptimierung…

…ist effizienter als jede andere Form von Online-Marketing: Richtig umgesetzt kann SEO nonstop organischen Traffic auf Ihre Website liefern.
Der Organic-Traffic-Anteil bleibt der mit Abstand wichtigste Kanal für Besucher von Google. Er stieg in 2015 von 81,66 Prozent auf 82,45 Prozent. (Quelle)
…wird es immer geben: Google und andere Suchmaschinen stellen mit immer wieder neuen, noch besseren Algorithmen sicher, dass die User finden, was sie suchen. Und SEO spielt eine wichtige Rolle dabei, die richtigen Inhalte an die richtigen Leute zu liefern.
❗ Haben Sie es an die Spitze der Google-Ergebnisse geschafft haben, hören Sie nicht auf. Denn Ihre Konkurrenten versuchen, Ihnen den Platz streitig zu machen. Tun Sie weiterhin alles, um Ihr Ranking zu verbessern.

Was nicht möglich ist

SEO ist ein Prozess, der Zeit und harte Arbeit fordert, um Ihre Website nachhaltig oben zu ranken. Erwarten Sie nicht über Nacht Erfolg – denn das ist schlicht unmöglich. Verspricht eine SEO-Agentur Ihnen einen oder mehrere der folgenden Punkte, gehen Sie besser schnell woanders hin:

„Sie werden schnell die Nummer 1!“
„Es wird eine riesige Menge an organischem Traffic schon über Nacht geben!“
„Wir optimieren einmal und Sie werden immer der Erste sein!“
„Unser Service ist billig, schafft aber gleichzeitig hochwertige Ergebnisse!“
Berater und Agenturen, die versichern, dass Ihre Website für ein Schlüsselwort innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums die Nummer 1 wird, tricksen wahrscheinlich das System aus. Es dauert dann im Regelfall nicht lange, bis die großen Suchmaschinen das mitbekommen und auch bestrafen. Das kann Ihre Website – und was noch wichtiger ist: Ihre Marke – auf lange Sicht schädigen.

Alle Zeit und Ressourcen, die Sie investiert haben, wären dann umsonst gewesen.

Wie lange es dauert, bis SEO Wirkung zeigt

Nun, da Sie wissen, wie wichtig SEO ist, wollen wir versuchen, die Frage zu beantworten: Wie lange dauert es, bis erste SEO Ergebnisse zu sehen sind?

Es ist wichtig, Ihre SEO-Strategie immer auf die neuesten Algorithmus-Änderungen anzupassen, die grundlegenden Prinzipien für gute Suchmaschinen jedoch sind immer die gleichen.

Hauptfaktoren der Suchmaschinenoptimierung:

Relevante und optimierte Inhalte, die Leser nützlich finden
Eine Website, die nicht nur gut aussieht, sondern auch richtig funktioniert
Schnelle Ladezeiten und eine einfache Navigation
Mobile Darstellung für Besucher an Smartphone und Tablet
Dies sind einige der wichtigsten Elemente, auf die Sie sich konzentrieren müssen, wenn Sie Ihre Website optimieren.

Nachdem Sie nun also diese Basisarbeiten erledigt haben, während sie weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte entwickeln und Ihre Website verbessern, können Sie nach folgenden Zeiträumen mit Ergebnissen rechnen:

Etwa drei Monate für die ersten SEO-Ergebnisse
Etwa sechs Monate für spürbare SEO-Ergebnisse
Über 12 Monate für umfassende SEO-Ergebnisse
Bitte beachten Sie: Das sind nur Schätzungen. Die tatsächlichen Zeiträume variieren abhängig von zahlreichen Faktoren einschließlich der Menge, Qualität und Häufigkeit der Inhalte und vieles mehr.

💡 Eine aktuelle Studie von Ahrefs ergab, dass die meisten Seiten, die ganz oben in Google gelistet werden, mindestens drei Jahre alt sind. Und nur 22% der Seiten, die es in die Top Ten geschafft haben, wurden vor weniger als einem Jahr erstellt. Für 95% neuer Webseiten dauert länger als ein Jahr, bis sie auf der ersten Seite von Google gelistet werden. Kurz gesagt: Sie brauchen Geduld.

Fazit

Auch wenn es länger dauert – geben Sie nicht auf. Wenn Sie die ersten Erfolge sehen, bleiben Sie dran, um Ihrer Konkurrenz immer ein Stück voraus zu sein. Auch wenn sich die Algorithmen ständig ändern, werden Inhalte, die für Ihre Besucher relevant sind, alle Updates überstehen und eine zuverlässige Maßnahme für mehr Traffic und Umsatz sein. Denken Sie dabei immer daran: Eine Suchmaschine sucht, was Besucher finden wollen. Gestalten Sie Ihre Seite also in erster Linie für Ihre Besucher.

E-Mail

Ihr E-Mail-Hosting – einfach und sicher!

Ihre eigene E-Mail-Adresse
Ob als Privatperson oder Unternehmen –mit unserem E-Mail-Hosting erhalten Sie ihre eigene, professionelle E-Mail-Adresse mit vielen nützlichen Funktionen. Anders als bei vielen kostenlosen E-Mail-Anbietern ist Ihr Postfach bei uns garantiert werbefrei. Richten Sie unter Ihrer Domain beliebige Postfächer ein, auch für Ihre Mitarbeiter. Hinter dem @-Zeichen steht dabei einheitlich für alle E-Mail-Adressen Ihr Domain-Name, vor dem @-Zeichen können Sie beliebig wählen (beliebig@domain.tld). So erkennen Kunden die E-Mails aus Ihrem Unternehmen schon am Absender.

Standortunabhängiger E-Mail-Abruf
Rufen Sie Ihr Postfach ab, egal wo Sie sind oder welches Gerät Sie nutzen – ob von zu Hause, im Büro oder unterwegs mit Ihrem Smartphone. Der Server speichert Ihre E-Mails mit allen Informationen dazu, ob diese z.B. bereits gelesen, beantwortet oder weitergeleitet worden sind. So haben Sie jederzeit einen Überblick darüber, was Sie noch nicht bearbeitet haben. Zudem können Sie Unterverzeichnisse erstellen, um Ihre Nachrichten zu ordnen.

Zuverlässiger Spam- und Virenschutz
Spam-Nachrichten oder virenverseuchte E-Mails sind nicht nur störend, sondern können auch Ihren Computer schädigen. Unsere Mailfilter stoppen diese unerwünschten Mitteilungen effektiv und ohne Ihre eigentlichen Nachrichten zu beeinträchtigen. Sie haben dabei die Wahl, ob eine als Spam erkannte E-Mail direkt abgelehnt, oder mit dem Zusatz „SPAM“ im Betreff markiert werden soll. Diese Einstellungen sind über das Kundenmenü einfach und jederzeit änderbar.

E-Mails sicher senden und empfangen
Wenn auch nicht jede Ihrer E-Mails geheime Informationen enthält, sollen Sie Ihre Kommunikation geschützt wissen. Nutzen Sie dazu die Mailserver für den sicheren E-Mail-Versand und -Empfang. So ist die Verbindung zwischen Ihnen und unserem Mailserver mit SSL verschlüsselt und Ihre Daten können unterwegs nicht abgehört werden.

Ordnung und Organisation
Mit MyMail erhalten Sie viele nützliche Zusatzfunktionen: Nutzen Sie den Autoresponder, um E-Mails automatisch zu beantworten, sortieren Sie eingehende Nachrichten durch Mailfilter direkt in Unterordner und lassen Sie sich über neue E-Mails mit einer SMS informieren.

Unser starker Partner ist der Premium Hoster Domainfactory!

Erstellung Websites

Bei Ihren Websites auf nichts verzichten!

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Website. Dabei erhalten Sie so viel Unterstützung wie Sie möchten!

  • Mit unserem HomePage Baukasten kinderleicht ohne Expertenwissen und Vorkenntnisse ihre eigene Website gestalten – ganz schnell und einfach per Drag & Drop.
  • Oder wünschen Sie ein eigenes Contentmanagementsystem? Wir stellen Ihnen die gewünschte Plattform bereit und Sie können ganz ohne technische Kenntnisse Ihren Webauftritt individuell anpassen ohne auf Funktionen verzichten zu müssen.
  • Oder sind Sie der “Selbermacher”, der von Anfang an alles alleine erledigt und nur eine Hosting Platform benötigt?

Wir sind der Richtige Partner für Sie! Wir sind vor Ort!
Ob Leichlingen, Langenfeld oder Leverkusen…

SSL-Zertifikate

Verbessern Sie Ihr Google-Ranking und sichern Sie Ihre Webseiten!

Safety first – Vertrauen durch Sicherheit.

Mit SSL-Zertifikaten sichern Sie die Verbindung zwischen Ihnen und Ihren Besuchern. Sensible Informationen wie Login- oder Kontodaten werden verschlüsselt übertragen und so vor fremden Zugriffen geschützt, vergleichbar mit einem versiegelten Brief. Damit stärken Sie das Vertrauen in die Sicherheit Ihrer Webseite. Zudem wird der Webseitenbetreiber vor der Ausstellung eines SSL-Zertifikats durch die Zertifizierungsstelle überprüft. So können Nutzer sicher sein, dass sie auch tatsächlich auf Ihre Webseite zugreifen.

SSL-Zertifikate sind für Ihre Webseite die richtige Wahl, wenn Sie:

  • ein Kontaktformular für Ihre Kunden zur Verfügung stellen
  • einen Kunden- oder Benutzer-Login-Bereich auf Ihrer Webseite haben und persönliche Daten Ihrer Nutzer abfragen
  • Ihren eigenen Login-Bereich schützen möchten, z.B. für den WordPress-Adminbereich
  • einen Online-Shop haben oder Bezahlmöglichkeiten auf Ihrer Webseite anbieten

Welches SSL-Zertifikat ist für Sie das richtige?
Das kommt zunächst darauf an, ob Sie nur eine Domain oder auch deren Subdomains schützen möchten. Für Letzteres sind die Zertifikate mit dem Zusatz „Wildcard“ perfekt geeignet. Möchten Sie Basisschutz für Ihre Webseite oder kleinen Online-Shop, empfehlen wir Ihnen unsere SSL-Zertifikate AlphaSSL sowie das AlphaSSL Wildcard. GlobalSign OrganisationSSL und GlobalSign OrganisationSSL Wildcard sind ideal für intensiv genutzte Online-Shops, bei denen zahlreiche persönliche Daten sowie Bezahlinformationen abgefragt werden. Für unser SSL-Zertifikat GlobalSign ExtendedSSL durchläuft jeder Antragsteller einen genauen Validierungsprozess. Das Sicherheitszertifikat auf Onlinebanking-Niveau signalisiert Ihren Kunden zusätzlich hohe Vertrauenswürdigkeit und die Sicherheit, dass Ihr Kunde auch tatsächlich Ihre Seite besucht.

Sichtbare Seriosität – Verschlüsseln Sie die Verbindung zwischen Ihnen und den Besuchern Ihrer Webseite.
Providerunabhängig – Mehr Erfolg für Ihre Website durch Vertrauen und deutlich sichtbare Seriosität.
Höchster Anspruch – Unsere SSL-Zertifikate können Sie auch nutzen, wenn Sie Ihre Webseite nicht bei uns hosten.
Besseres Suchmaschinenranking – Wir setzen auf Markenprodukte von GlobalSign, einem führenden Anbieter für SSL-Zertifikate.
Automatische Installation – Google belohnt Sicherheit mit einem besseren Ranking Ihrer Seite.

Wir lassen alle unsere Zertifikate durch Domainfactory bereitstellen!
Die Einbindung der SSL-Zertifikate auf unseren Servern erfolgt vollautomatisch.